Kunst-Aktion unterstützt Projekt SELMA

SELMA - Expertin für mich selbst.
Frauen mit Lernschwierigkeiten stärken durch eigene Wertschätzung.

Das Projekt SELMA läuft inzwischen im dritten Jahr und rund 200 Frauen mit Lernschwierigkeiten haben bereits an den angebotenen Fortbildungen teilgenommen. SELMA wird finanziell zu 70% durch die Aktion Mensch gefördert. Für die letzten 30% bittet das Projekt um Ihre Unterstützung in Form einer interaktiven Kunst-Aktion - TaschenKunst genauer gesagt.

Bei dieser Aktion gestalten Künstler*innen eine Baumwolltasche, die anschließend zu einem selbstbestimmten Preis übers Internet und/oder einem Ladengeschäft in der Innenstadt von Münster verkauft wird. Alle gestalteten Taschen werden außerdem auf der Internetseite und der Facebookseite TaschenKunst für SELMA präsentiert. Auch die Presse wird über die Aktion informiert.

Sie können selbst entscheiden, ob sie das Projekt als Künstler*in oder als Käufer*in einer einzigartigen TaschenKunst unterstützen möchten. Die gestalteten Taschen können im Geschäft "natürlich unverpackt" (Warendorfer Straße 63) und über die Facebookseite TaschenKunst für SELMA erworben werden.

Außerdem ist es möglich Taschen-Rohlinge für 12 Euro/Stück zu kaufen und selbst für ein Gruppenangebot zu nutzen.

Die ganze Aktion läuft bis zum 14. August 2019.

Weitere Informationen und Vorschläge wie ein Gruppenangebot für die Gestaltung von Taschen aussehen kann gibt es hier.

Bei Fragen und Interesse wenden Sie sich an Elisabeth Klingseis (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).