Unsere Terminvorschläge

Kampagne ‚Nein heißt Nein‘

Nein heißt Nein Plakate

Anfang Dezember 2016 startete der Frauen-Notruf Münster e.V. eine Plakataktion zur Reform des Sexualstrafrechts zur Verbesserung der sexuellen Selbstbestimmung. Seit dem 10.11.2016 gilt der Grundsatz ‚Nein heißt Nein‘. Der neue Grundsatz bedeutet, dass sich nicht nur derjenige strafbar macht, der sexuelle Handlungen mit Gewalt oder Gewaltandrohung erzwingt, sondern auch derjenige, der sich über den erkennbaren Willen hinwegsetzt. Zudem wurde sexuelle Belästigung als Straftatbestand ins Gesetz aufgenommen.
Weitere Informationen: www.frauennotruf-muenster.de