Unsere Terminvorschläge

Internationaler Hebammentag

Am 5. Mai ist internationaler Hebammentag. Das Motto lautet "Hebammenarbeit – wegweisend für die Versorgung von Mutter und Kind". In diesem Rahmen stellt der DHV (Deutscher Hebammen Verband e.V.) vor, was er sich unter einer guten Geburtshilfe vorstellt. Er lädt außerdem zu einer Umfrage darüber ein, was gute Geburtenhilfe für Menschen in Deutschland bedeutet.

 

Auf Grund einer EU-Verordnung soll der Hebammenberuf bis 2020 ausschließlich über ein Studium mit Bachelor-Abschluss erworben werden. In den meisten europäischen Ländern werden sie bereits auf Hochschulniveau ausgebildet. In Deutschland ist ein solches Studium an immer mehr Standorten möglich. Hebammenschulen, in ihrer aktuellen Form, sollen nicht bestehen bleiben.

Auch der DHV spricht sich für eine vollständige Akademisierung des Hebammenberufs aus. In seiner Stellungnahme vom April 2018 positioniert er sich klar gegen eine Teilakademisierung.