Veranstaltungen

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Suche Zu Monat

28.9. Aktionstag: Schwangerschaftsabbruch raus aus dem Strafgesetzbuch!

Als iCal-Datei herunterladen
 
Samstag, 28. September 2019, 14:30 - 17:00
  Aufrufe : 47  

Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Münster ruft dazu auf, in Münster am 28. September 2019 auf die Straße zu gehen, um internationale Solidarität zu zeigen und für sexuelle Selbstbestimmung zu kämpfen.

Es gibt einen Kundgebung um 15:30 an der Stubengasse, Münster. Außerdem informiert das Bündnis von 14:30 bis 17:00 Uhr in der Stubengasse zum Thema Schwangerschaftsabbruch.

Auch in Münster leiden ungewollt Schwangere unter der gesellschaftlichen Verurteilung und der rechtlichen Lage. Zudem besteht seit Jahren das Problem einer medizinischen Mangelversorgung bei Schwangerschaftsabbrüchen. Es gibt in Münster nur zwei Praxen, in denen Schwangerschaftsabbrüche durchgeführt werden.

Wer Frauen verbietet, über ihren Körper selbst zu bestimmen, spricht ihnen nicht nur die Fähigkeit ab, verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen, sondern nimmt zur Verteidigung eines rückständigen Frauenbildes die Gefährdung von Gesundheit und Leben ungewollt Schwangerer in Kauf!

Veranstalterin: Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Münster

Ort Stubengasse, Münster.

Zurück